Watzmann / Berchtesgadener Land, Deutschland

  • Start: Wimbachbrücke, Ramsau
  • Ziel: Wimbachbrücke Ramsau, Rundweg
  • Etappen: 5
  • Benötigte Tage: ca. 5
  • Länge: ca, 22,5 km
  • Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelschwerer bis sehr schwerer Wanderweg

Die Watzmann-Überschreitung ist eine Mischung aus Bergsteigen und Bergwandern. Mit 2.713 Metern ist der Watzmann der zweithöchste Berg im Berchtesgadener Land und zieht mit seinen spektakulären Landschaften Alpinisten aus aller Welt an. Hier gilt: nur wer schwindelfrei und klettergewandt ist, sollte sich an diese anstrengende Bergwanderung trauen. Mit seinen drei Gipfeln, dem Hocheck (2.651m), der Mittelspitze (2.713m) und der Südspitze (2.712m), die man bezwingen muss, ist diese Wanderroute definitiv auch für geübte Wanderer eine Herausforderung!
Auch auf diesem Höhenweg darf man mit Berghütten rechnen, wie mit dem beliebten Watzmannhaus, dass nicht nur Unterschlupf bietet, sondern auch gute Bergmahlzeiten, die nach einer anstrengenden Wanderung wahre Wunder wirken.

Weitere Artikel

EuroVelo 8 entlang der Adria
Zeit für mich

EuroVelo 8 entlang der Adria

Der EuroVelo 8 führt durch die abwechslungsreiche Landschaft Kroatiens. Dabei können nicht nur die kleinen …

Weiterlesen
Tauchen – Faszination pur!
Zeit für mich

Tauchen – Faszination pur!

Unter Wasser verbirgt sich eine wundersame Welt aus bunten Fischen, Korallen und allerlei bizarren Meeresbewohnern. …

Weiterlesen
Via Verde de Ojos Negros entlang der Schienen
Zeit für mich

Via Verde de Ojos Negros entlang der Schienen

Früher wurde die Strecke, die heute als Radweg Via Verde de Ojos Negros bekannt ist, …

Weiterlesen