Teriyaki-Lachs

Zutaten
400g Bio-Lachsfilet (mit Haut)
¼ TL Pfeffer
¼ TL Salz
4 EL Weizenmehl
3 EL Öl
1 EL Butter
1 EL Sake

Zutaten für die Teriyaki Sauce:
2 EL Sake
2 EL Mirin
4 EL Sojasauce
2 EL Zucker
Sesam

Zubereitung:
1. Als erstes für die Teriyaki Sauce die Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker in einer Schüssel verrühren und bereitstellen

2. Das Lachsfilet unter fließendem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier gründlich abtupfen. In Filets schneiden, mit Salz und Pfeffer von allen Seiten einreiben. Anschließend mit Mehl einreiben, damit der Lachs eine knusprige Kruste erhält.

3. Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und Öl plus Butter hineingeben und schmelzen lassen, die Lachsfilets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und circa 3 Minuten knusprig anbraten. Dann vorsichtig wenden.

4. Nun über den Fisch etwas Sake verteilen und bei geschlossenem Deckel 2 Minuten dünsten lassen. Die Lachsfilets aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

5. Die Hitze der Pfanne auf kleine Stufe einstellen. Dann die vorbereitete Teriyaki Sauce in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Die gebratenen Lachsfilets in die heiße Teriyaki Sauce legen. Mit einem Löffel die etwas eingedickte Sauce immer wieder über den Fisch laufen lassen. Für ca. 3 Minuten auf diese Weise marinieren.

6. Die fertigen Teriyaki-Lachsfilets auf einem Teller anrichten, mit der restlichen Teriyaki Sauce aus der Pfanne übergießen und ggf. mit etwas Sesam garnieren.

Japanischer Spitzkohlsalat passt hervorragend dazu.

Guten Appetit!

Weitere Artikel

Wassermelonen-Salat
Essen & Trinken

Wassermelonen-Salat

Rezept für Wassermelonen-Salat.

Weiterlesen
Avocado-Brot mit pochiertem Ei
Essen & Trinken

Avocado-Brot mit pochiertem Ei

Rezept für Avocado-Brot mit pochiertem Ei.

Weiterlesen
Wassermelonensalat
Essen & Trinken

Wassermelonensalat

Rezept für Wassermelonensalat.

Weiterlesen