Nil – Zehn Länder Afrikas

Über eine Länge von rund 6700 km schlängelt sich der Nil durch zehn Länder, darunter Ruanda, Burundi, Tansania, Uganda, Äthiopien, Sudan und Ägypten. Über das Nil-Delta fließt er dann ins Mittelmeer. Der Nil entsteht aus dem Zusammenfluss des Weißen Nils, der dem Victoriasee entspringt, und des Blauen Nils, dessen Quelle im Tanasee in Äthiopien liegt. Als mythischer Fluss bietet der Nil seit dem Altertum das Herz des wirtschaftlichen, landwirtschaftlichen und sozialen Lebens Ägyptens. Zahlreiche Bauwerke säumen seine Ufer, vor allem um Luxor, und zeugen von seiner zentralen Bedeutung für diese faszinierende Kultur.

Weitere Artikel

Pointe du Raz – Bretagne
Reisen

Pointe du Raz – Bretagne

Ein mythischer Ort, fast wie das Ende der Welt. Steil fallen die Klippen zum Meer …

Weiterlesen
Fuji – Japan
Reisen

Fuji – Japan

Der Fuji (3776 m) auf der Insel Honshu ist der höchste Punkt in Japan. Der …

Weiterlesen
Nationalpark Plitvicer Seen – Kroatien
Reisen

Nationalpark Plitvicer Seen – Kroatien

Die Plitvicer Seen im Norden von Dalmatien gehören zum UNESCO-Welterbe und sind eins der Naturwunder …

Weiterlesen