Fuji – Japan

Der Fuji (3776 m) auf der Insel Honshu ist der höchste Punkt in Japan. Der perfekt symmetrische Vulkankegel ist eine japanische Ikone, durch Hokusai unsterblich gemacht und seit 2013 Teil des UNESCO-Welterbes. Der Fuji-san ist für die Japaner ein heiliger Berg, dessen Besteigung – nur möglich zwischen dem 1. Juli und dem 28. August – eine beliebte Pilgerreise ist. Am Fuß des Fuji sollte man sich die fünf Fuji-Seen mit ihren herrlichen Naturlandschaften (Seen, Hochebenen, Wasserfälle, Grotten) unweit von Tokio nicht entgehen lassen.

Weitere Artikel

Pointe du Raz – Bretagne
Reisen

Pointe du Raz – Bretagne

Ein mythischer Ort, fast wie das Ende der Welt. Steil fallen die Klippen zum Meer …

Weiterlesen
Nationalpark Plitvicer Seen – Kroatien
Reisen

Nationalpark Plitvicer Seen – Kroatien

Die Plitvicer Seen im Norden von Dalmatien gehören zum UNESCO-Welterbe und sind eins der Naturwunder …

Weiterlesen
Halong Bucht – Vietnam
Reisen

Halong Bucht – Vietnam

In der Bucht von Halong, einer der berühmtesten Landschaften Asien zu, die sich über rund …

Weiterlesen