Coast-to-Coast

  • Start: Whitehaven
  • Ziel: Sunderland
  • Gesamtlänge: 236 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel bis schwer

Wer England vielleicht gleich mit schlechtem Wetter in Verbindung bringt, sollte dennoch dem C2C-Radweg eine Chance geben. Die britische Landschaft ist besonders einzigartig und weiß zu beeindrucken. Auf dem Rad erkundet man England entlang der Küste und kann sowohl die felsige Landschaft entlang der See als auch den Lake District-Nationalpark und das Pennines-Mittelgebirge kennenlernen. Auf diesem Weg kann man das Land, die Menschen und die Kultur auf eine ganz neue Weise entdecken – und dem Wetter dabei trotzen. Da der Radweg abschnittsweise durch das Mittelgebirge verläuft, sollte die Strecke nur von passionierten Radfahrern mit der entsprechenden Erfahrung und Ausdauer gewählt werden. Die Passagen mit starker Steigung können aber auch umfahren werden.

Weitere Artikel

Ostseeküste
Zeit für mich

Ostseeküste

Weißer Sand, historische Gebäude und eine abwechslungsreiche Natur prägen den Radweg R10, der entlang der …

Weiterlesen
Elbradweg durch das Elbsandsteingebirge
Zeit für mich

Elbradweg durch das Elbsandsteingebirge

Wer sich für die größeren Radtouren innerhalb Deutschlands interessiert, dem wird der Elbradweg sicherlich schon …

Weiterlesen
Wasserski – der Wow-Wassersport!
Zeit für mich

Wasserski – der Wow-Wassersport!

Das Gefühl, auf Wasserski, einem Wakeboard oder Kneeboard über den See gezogen zu werden, ist …

Weiterlesen